06.01.2022
1960

BLIZZARD® THERMAL COMFORT: Wie bleibt man beim Wintersport schön warm?

Im Eifer des Gefechts passiert es manchmal, dass wir den Kopf ausschalten, uns auf die Freude an der Bewegung konzentrieren und vergessen, unsere Umgebung wahrzunehmen. Aber beim Skifahren, Langlaufen oder Skitourengehen sollten wir das Risiko einer Unterkühlung nie unterschätzen. Funktionsbekleidung mit thermoregulierendem Material kann dabei helfen.

BLIZZARD® THERMAL COMFORT: Wie bleibt man beim Wintersport schön warm?
BLIZZARD® THERMAL COMFORT: Wie bleibt man beim Wintersport schön warm?

Ein Schutzwall gegen die Kälte

Bei Northfinder verwenden wir gerne einen thermoregulierenden Stoff aus dem Wirkmaterial Blizzard® Thermal Comfort. Der hochelastische Stoff ist auf der Innenseite mit feinen Mikrofasern gebürstet und die Dicke dieser Schicht bildet einen wirksamen Kälteschutz.

Warmes Stretch-Fleece

Das warme Fleecematerial hat eine besondere Webdichte, dank der es die Innentemperatur auch bei Dehnung aufrechterhalten kann. Es bietet Ihnen Bewegungsfreiheit beim Sport mit deutlich geringerem Risiko einer Unterkühlung als herkömmliche elastische Materialien.
blizzard thermal comfort

Gemütlich warm beim Skifahren, Langlaufen und Skitourengehen

Blizzard® Thermal Comfort erfordert keine besondere Pflege. Dank seiner wärmenden Eigenschaften eignet sich das Material für funktionelle Wintersportbekleidung wie Hosen, Leggings und Jacken. Es funktioniert auch hervorragend in Hybridkonstruktionen von Skitourenausrüstungen.

Northfinder Produkte mit dem Gewebe Blizzard® Thermal Comfort

Related posts

View all posts
View more blog posts